Lieber Herr Bauer,
vielen Dank für die wunderbare Urlaubsempfehlung: unsere Ferien in Ihrer Villa Ambra in Menaggio / Croce waren einfach traumhaft, unendlich erholsam und soooo abwechslungsreich! Wir haben das Haus mit einer befreundeten Familie besucht, wir im oberen Apartment zu fünft, die Freunde mit   ihren Kindern im Apartment unten zu viert.

Die beiden Ehemänner (und unseren 17jährigen Sohn) haben wir Frauen morgens schon losgeschickt auf den Golfplatz von Menaggio, der der ja gerade mal 5 Minuten entfernt ist. Dort waren die drei dann erst mal gut versorgt. Der 18-Loch-Golfplatz löste übrigens einhellige Begeisterung unter unseren Sportlern aus.

Meine Freundin und ich haben es uns dann mit den jüngeren Kindern im Garten des Hauses gemütlich gemacht. Und erst mal ein Bad im Luxus-whirlpool genommen, schon bald nach dem Frühstück in der Morgensonne: Ach wie schön!. Vom Whirlpool aus dort hat man einen herrlichen Blick auf den Comer See.

Der Garten ist herrlich rundum eingewachsen und die romantische Natursteinmauer, wirklich sehenswert. Abends hat mein Göttergatte kleine Kerzen in den Mauerritzen drapiert, die Atmosphäre war wirklich sehr romantisch, vor allem bei einem Glas Prosecco im Whirlpool.

An Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt besuchen sollte, lässt die nähere Umgebung keine Wünsche offen, so z.B die Villa Vigoni (ein Bauwerk des Frankfurter Kaufmanns Heinrich Mylius, heute Deutsch-Italienisches Zentrum für Europäische Exzellenz), die Villa Carlotta (eine Sommerresidenz aus dem 18. Jahrhundert mit einer unendlich schönen Parkanlage) oder die Villa La Collina, das ehemalige Urlaubsdomizil unseres Altbundeskanzlers Konrad Adenauer. Alles in nur kurzer Fahrtzeit von längsten einer Viertelstunde erreichbar. Und wenn man Lust hat, dann setzt man sich einfach in eines der vielen Touristenboote und fährt in kurzer Zeit von Menaggio nach Varenna oder Bellagio.

Übrigens: Wer gerne wandert, ist hier auch gut aufgehoben. Direkt neben der Villa Ambra befindet sich ein Wanderweg. Von dort geht’s zur Kapelle La Madonna di Paullo und über die Almen des Monti di Nava (848 m) nach Griante. Oder man wandert Richtung Porlezza an den Lago di Piano. Alles traumhafte Ausblicke inklusive!

Auch für Leib und Seele ist hier gut gesorgt: wir waren mehrfach im Restaurant des Golfclubs lecker Essen. Dort kocht ein italienischer Sternekoch! Aber auch die rustikale in „la Baita“ ist empfehlenswert. Und in beiden Restaurants kann man bei einem Glas Wein einen wunder schönen Blick auf den Comer See genießen. Das ein oder andere mal waren wir auch zuhause geblieben und haben gegrillt oder in der nagelneuen Küche lecker zu viert gekocht und uns das Ganze auf der Sonnenterrasse gemeinsam schmecken lassen.

Gerne immer wieder besuchen wir Ihre Villa Ambra in Menaggio! Ich habe gesehen, man kann auch das obere Appartement getrennt mieten. Also wenn unsere Freunde mal keine Zeit haben, dann fahren wir halt alleine !

Gast: Claudia S.
Urlaubsort: Comer See / oberhalb von Menaggio / Westufer
Ferienhaus Ambra

Menaggio & Cadenabbia Golf Club

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Ansprechpartner: Comersee.de

LA BREVA® seit 1998
Faszination Comer See - Genießen Sie Ihren Urlaub bei LA BREVA, Ihrem Comer See Spezialisten.