Vercana in Cantina Weinfest

Weinstraßen am Comer See

Die Weinstraße im Valtellina-Tal im Gebiet um Sondrio

Die Weinstraße beginnt am Dreiweg Fuentes kurz nach Colico inmitten der Lombardei in Oberitalien. Dort öffnet sich das Valtellina in Richtung Osten. Es liegt zwischen den orobischen und rätischen Voralpen im Tal der Adda und zieht sich ca. 120 km hinauf bis nach Livigno und der Grenze zur Schweiz. Das Hauptanbaugebiet liegt jedoch im Großraum Sondrio.

Von Delebio über Morbegno nach Sondrio und weiter hinauf bis Tirano bietet sich ein ungewöhnliches Landschaftsbild. Von der Talsohle steigt, in Terrassen angelegt, der „Retico“ (Südhang) empor. Dieser ist bester Sonneneinstrahlung ausgesetzt und verleiht mit seinen kegelförmigen Hügeln der Landschaft Bewegung. In den sonnigsten und unwegsamsten Lagen gedeiht der beste Wein. Weiterlesen

Feinschmeckerspezialitäten und Hausmannskost am Comer See

Feinschmecker, Spezialitäten und Hausmannskost

Feinschmeckerspezialitäten am Comer See

Die Küche am Comer See wird natürlich von ihrer Landschaft bestimmt und die Region kann man in drei Hauptzonen unterteilen: im Gebiet direkt um den See dominieren Gerichte mit verschiedenen Sorten von Fisch, in der Gebirgsgegend und in den sehr ursprünglich gebliebenen und abgeschlossenen Seitentälern wird hauptsächlich Polenta gegessen und schließlich gibt es noch die brianzolische Küche zwischen den Hügeln und der Poebene, wo deftige Fleischgerichte serviert werden.

Spezialitäten am See

Charakteristisch sind die sogenannten “missultin”, getrocknete und anschließend aromatisch marinierte Alsen, die knusprig frittierten „alborelle“ gehören bereits zu den Klassikern, sowie auch das Risotto mit Seebarschfilet und geräucherten Fischen in Öl. Weiterlesen